KMK-Branchen

Weinlese, dunnemals in der Pfalz (Striefler)

WEGA ist in folgenden Branchen installiert:

  • Weingüter,
  • Winzergenossenschaften,
  • Weinkellereien,
  • Sektkellereien,
  • Weinhandel,
  • Weinkommissionäre,
  • Branntwein- und Spirituosenhersteller.
Weingut

Weingüter, einige Features  

  • Vertreter-Provisionsabrechnung für beliebig viele Vertreter und Vertretergebiete.
  • Umfassende Kunden-Konditions- und Preisverwaltung, Kunden-Preislisten.
  • Tourenplanung und Speditions-Verwaltung mit zahlreichen Speditionsschnittstellen.
  • Schnittstelle zu map&guide.
  • Einkaufsverwaltung mit Verwaltung Bestellwesen und Bezugsnachweise.
  • Barverkauf mit Kassenschublade und  Barcode-Scanner.
  • Freie Zusammenstellung von Statistiken

 

WG-Weinkeller

Winzergenossenschaften, einige Features:

  • Winzer-Management mit Winzerkonten-Verwaltung, die auch die Führung der Geschäftsanteile einschließlich der Pachten und der Möglichkeit, Verrechnungen mit Anlieferungen vornehmen zu können, beinhaltet.
  • Führung der Weinbergsdaten: Weinbergsstamm, Weinbergsbuchungen, alle Weinbergsauswertungen.
  • Zur exakteren Erfassung der Ernteanlieferungen der Winzer kann eine externe Waage an den WEGA-Server angeschlossen werden.
  • Die Traubenabrechnung beinhaltet die Übermengen-Abrechnung, die Buchung der Erlöse auf Winzerkonten und den Ausdruck von Kontoauszügen.
  • Teilauszahlungen der Traubenabrechnung möglich.
  • Rückverfolgbarkeit von Traubenanlieferungen bis zum fertigen Wein.
  • Alle erforderlichen Statistiken zur Administration dieser Gebiete.

 

Sektkeller

Wein- und Sektkellereien, einige Features:

  • WEGA-PPS-Offenkellerverwaltung eng verzahnt mit SAP R3 realisiert.
  • Administration der Weine mit allen Weinbewegungen und Weinbehandlungen.
  • Verschnittverwaltung unter Berücksichtigung aller weinrechtlichen Verschnittregelungen.
  • Cuvée-Steuerung, die Ihnen konsistente Weinverschnitte ermöglicht.
  • Abfüll-Verwaltung für Lohn-, Eigen- und Fremdabfüllungen auch mit kostenrechnerischer Berücksichtigung und Darstellung.
  • Rückverfolgbarkeit vom Weinberg bis zum Kunden.
  • EDI-Schnittstelle und EMCS-Schnittstelle (Excise Movement and Control System des Zolls für verbrauchssteuerpflichtige Waren).
  • Vertreterverwaltung mit Provisionsabrechnung.
  • Alle Statistiken, Weinjournal, Weinbuch, Flaschenbuch, Sektausbeuterechnung, etc.

 

Weinhändler

Dem Weinhandel bietet WEGA u.a.

  • die Verwaltung kundenspezifischer Artikelverpackungen oder
  • kundenspezifische Kombinationsverpackungen, die unter einer neuen Artikel-Nr. mehrere verschiedene Artikel zu einem attraktiven Kombiartikel zusammenfassen oder
  • WEGA bietet flexible Preisgestaltung, Tools: beliebige Anzahl kundenunabhängige Preislisten, kundenspezifische Preisvereinbarungen, artikelspezifische Preisvereinbarungen, Wie-Gehabt-Preise,
  • WEGA unterstützt mit der Tourenplanung einen schnellen und verlässlichen Lieferservice oder
  • eine sehr persönliche Pflege der Kundenbeziehung durch die Möglichkeit der Speicherung von persönlichen Daten und Neigungen eines Kunden oder
  • die Nutzung des Instrumentes Weinpass. Er erlaubt eine attraktive und dabei informative Darstellung des Warenangebotes oder
  • durch die Möglichkeit der Verwaltung, Überwachung und des Ausdrucks von Wiedervorlagen, die zu jedem Tag möglich sind.
  • Für das Direktversandgeschäft bietet WEGA ein professionelles Telefonmarketing. Sie können vom WEGA-Bildschirm Kunden anwählen,   Aufträge erfassen und Außenstände einsehen.
     
Weinkeller

Weinkommissionären bietet WEGA u.a.

  • Die komplette Abwicklung der Kommissionen und Aufträge über die Probenverwaltung.
  • Probenanstellung, Kaufabschlüsse, Aufträge, Lieferscheine, Begleitdokumente und Rechnungen sind übersichtlich und einfach zu erstellen.
  • Winzer- und Kommisionärsabrechnung
  • Annahme und Kelterung von Trauben.
  • WEGA bietet die Möglichkeit, die Rückverfolgbarkeit von gelieferten Proben jederzeit vornehmen zu können.
  • Eine beliebige Anzahl Lieferanschriften kann hinterlegt und verwaltet werden. Auch das Geschäft über andere Kommissionäre kann damit leichter verwaltet werden.
     
Destilliereinrichtung

Spirituosen- und Branntwein-Herstellern bietet WEGA u.a.

  • eine Ansatzplanung. Sie basiert auf der behälter- und chargenbezogenen Verwaltung der Produktion.
  • Basis: vor der Ansatzplanung ist die Rezeptur erfasst, damit alle Grund- und Behandlungsstoffe ermittelt werden können.
  • Die Gestaltung eines Ansatzes kann im Hinblick auf eine gewünschte Grädigkeit mit den erforderlichen Behandlungsstoffen und -Schritten   gesteuert werden.
  • Es werden die eingesetzten Chargen für die Rückverfolgbarkeit mitgeführt.
  • Schwundmengen und die Anreicherung aus den Behandlungsstoffen werden berücksichtigt.
  • Mit der Verbuchung eines Ansatzes erfolgt die Abbuchung aller Einsatzmengen vom Lagerbestand.
  • Einlagerungsplanung zur Erfassung der produzierten Mengen, in der sowohl Fass- als auch chargen-bezogene Zubuchungen erfolgen können.
  • In einem eigenen Menübereich finden Sie alle Branntwein- und Spirituosen-Steuerstatistiken.
  • WEGA-Dispositionen werden immer in Arbeitsberichten gedruckt als Anweisung für die Mitarbeiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Hier finden Sie uns

KMK Software AG
Nobelstraße 9
76275 Ettlingen

www.kmk.de

Kontakt

Telefon: +49(0)7243/5310

Oder per E-Mail: mail@kmk.de

Oder per Kontaktformular

 

Aufruf der Fernwartung:

 > Fernwartung per TeamViewer

 > Fernwartung per AnyDesk

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2017 -- KMK Software AG -- Alle Rechte vorbehalten