WEGA ERP

Verkaufsabschluss

Die WEGA-Verwaltung der Kundenaufträge

ERP = enterprise resource planning mit den Kernbereichen Produktion, Materialwirtschaft, Personalabrechnung, Bestellabwicklung, Finanzwirtschaft, Controlling, der funktionsreichste Bestandteil von WEGA ERP.
WEGA verwaltet:

  • Abschlussaufträge und Verkaufsabschlüsse.
  • Aufträge werden aus allen Quellen, wie Verkaufsabschlüssen, EDI-Bestellungen, Webshop-Dateien, IQ-POS-Kassen übernommen.
  • WEGA verwaltet alle Arten von Kreditverkäufen, Barverkäufe, Fassweinverkäufe, Verkäufe aus dem aktiven Telefonverkauf, von Musterlieferungen.
  • Aufträge können in Schwesterfirmen "exportiert" werden.
  • WEGA wickelt spezielle Ausstattungsaufträge ab. 
Auftragsmonitor
  • Der Auftragsmonitor bietet eine permanente Darstellung der erfassten und kommissionierten Aufträge.
  • Die Dispositionsarbeit des Lagerbüros erleichtert er durch Anzeige aller Aufträge.
  • Farblich gekennzeichnet sind die in Bearbeitung befindlichen Aufträge.
Verpackung ändern

Arten der WEGA-Lager- und Verpackungsverwaltung:

  • geordnete Beständeführung, z.B. nach Artikel-Nr,
  • Stellplatzverwaltung (Freiplatzverwaltung) mit automatischer Verwaltung und Zuteilung der Lagerplätze und Wegeoptimierung bei der Kommissionierung,
  • Artikel-Lagerplatzverwaltung für Flüssigkeiten in unterschiedlichen Behältern. Dies erfordert eine Behälterverwaltung.
  • Verwaltung von Verpackungen und Umpackungen.
Reichweitenplanung

Dispositionsunterstützung:

  • Unterstützung und Ausweis aller Dipositionen, wie Mindestbestandsverwaltung, Bestellbestandsverwaltung, Reichweitenplanung. Disposition bei der Kommissionierung frei wählbar, z.B. Fifo.
  • Uneingeschränkte Verwaltung von Verkaufsware und Hilfsmaterial.
  • Füllnummern-Verwaltung optional, jedoch bei Rückverfolgbarkeit Pflicht.
Reichweitenergebnis
  • Direktanzeige der Dispo, z.B. Reichweitenergebnis.
  • Ausdruck von Picklisten, Umlagerungsscheinen, Touren-Sammellisten, Kommissionierungs-Protokoll.
  • Unterstützung der Inventurabwicklung mit Zähllsten, Inverturabgrenzung zur Ermittlung und Verbuchung der Inventur-Differenzen.
  • Steigerung der Effizienz und Transparenz der Lagerarbeit durch Einsatz von Funk-Scannern.
Rechnungssammellisten

Fakturierung:

  • Fakturiert werden Einzelrechnungen, Sammelrechnungen, auch fremdsprachliche Auslandsrechnungen mit Datenexport in die FiBu oder in Fremdbuchhaltungen.
  • Integriert ist eine ausgefeilte Rabatt-, Rabattstaffel-, Provisions- und Preislisten-Verwaltung mit Definitionsmöglichkeit bis zum Artikel und Kunde.
  • Alle Arten von Kundenpreisvereinbarungen (pro Kunde und Artikel) werden bei der Auftragsbearbeitung berücksichtigt.
  • Erstellung aller Arten von Versandpapieren (Lieferscheine, Frachtbriefe, Beförderungspapiere, Exportformulare, Ladeblätter, Postgutlisten-Aufkleber, Paket- und Sammelpackzettel).
Bestellungen verwalten

Einkauf & Bestellwesen, mit u.a.:

  • Lieferanten-Verwaltung mit Zahlungskonditionen, Beförderungsdaten, Lieferanten-Vereinbarungen, Lieferanten-Sortiment.
  • Verwaltung von Einkaufsabschlüssen, Rahmenverträgen, Subskriptionen mit Preisen, Rabatten, Rabattstaffeln.
  • Bestellabwicklung für verkaufsfähige Ware und für Hilfsmaterial, Bestellüberwachung, Bestellvorschläge, Verbuchen der eingehenden Betellungen.
  • Kompatibilitäts-Verwaltung, Verwendungsnachweise.
  • Bestell- und Liefertermin-Überwachung.
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfung aus Bestell-Verwaltung, Druck Wareneingangsscheine.
  • Bezugsnachweise, Optimierung der Lieferantenwahl.
Hauptmenü des Funkterminal

Online-Lagerverwaltung in Echtzeit:

Jeder Kundenauftrag wird in Echtzeit bearbeitet

  • in der Auftragsverwaltung von den Funkterminal-Meldungen,
  • im Auftragsmonitor und
  • im Abfüllmonitor angezeigt sowie
  • in den Dashboard-Statistiken in Echtzeit dargestellt.

Die Arbeit des Lageristen wird im Lagerbüro an den dort installierten Monitoren gespiegelt und auch farblich gekennzeichnet.

Funkterminal-Menü der Auftrags-Kommissionierung am Start

Der Lagerist erhält über seinen funkgesteuerten Handscanner im Lager am Lagerfach seinen Auftrag angezeigt und gibt sein Arbeitsergebnis  (kommissioniert, vorbereitet, geändert, nachkommissioniert) ein.

Der Lagerist veranlasst in seinem Displaymenü den Ausdruck der erforderlichen Begleitpapiere am Drucker vor Ort und liefert Ware und Papiere  in der Bereitstellungszone ab.

Dieser Einsatz unterstützt auch die rationelle Arbeit des Lageristen. Er macht ihn für seine Arbeit kompetenter und selbständiger. Er liefert fertigere Arbeit ab.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Hier finden Sie uns

KMK Software AG
Nobelstraße 9
76275 Ettlingen

www.kmk.de

Kontakt

Telefon: +49(0)7243/5310

Oder per E-Mail: mail@kmk.de

Oder per Kontaktformular

 

Aufruf der Fernwartung:

 > Fernwartung per TeamViewer

 > Fernwartung per AnyDesk

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2017 -- KMK Software AG -- Alle Rechte vorbehalten